November 10th, 2012 at 14:21 by kritiker

 

Wertung für OV

Da Bella (Kristen Stewart) während der Geburt ihres Babys fast gestorben wäre, mussten Edward (Robert Pattinson) und die Cullens schnell handeln und Bellas Wandlung zum Vampir vollziehen. Sie muss sich nun an dieses Leben und an ihre neuen Fähigkeiten gewöhnen, doch das gelingt ihr schneller als von allen erwartet. Und das ist auch notwendig, denn die Geburt ihrer außergewöhnlichen Tochter Renesmee (Mackenzie Foy) setzt eine Kette von gefährlichen Ereignissen in Gang. Der Volturi-Clan will den Tod der Kleinen. Als die Cullens von diesem grausamen Plan erfahren, versammeln sie all ihre Freunde um sich, um für den unerwünschten Besuch gerüstet zu sein. In einer schicksalsträchtigen Schlacht entscheidet sich die Zukunft der Cullens und ihrer Verbündeten.

Kinostart: 22.11.2012

www.breakingdawn-themovie.com

Der hoffentlich letzte Teil der spießigen Twilight-Vampir-Familiengeschichte mit rassistischen Untertönen ist gefährlicher als erwartet: schwerer Kieferschaden durch Dauergähnen. Immerhin nicht so ärgerlich wie Teil 1, stellenweise akzeptabel.

Eine wohlwollende, die Vorgängerfilme außer Acht lassende Interpretation des letzten Teils könnte sogar so aussehen: Wenn noch dogmatisch Reaktionärere das eigene Kind töten wollen, überdenken sogar Konservative ihre Geisteshaltung und widersetzen sich sinnlos gewordenen Traditionen.

 

 

Comments are closed.