August 21st, 2011 by kritiker

 

Regie: David Fincher, 1999. Nach einem Roman von Chuck Palahniuk. Schwarzhumorig und visionär. So frei durfte man vor der Sprengung des WTC denken …

 

 

 

August 21st, 2011 by kritiker


David Lynchs mystisches Puzzle über Hollywoods Abgründe.

 

 

 

 

 

August 21st, 2011 by kritiker

 

Die Story-Vorlage wurde nach unseren Informationen höchstwahrscheinlich von einem Berliner Drehbuchautoren entwickelt. Filmisch exzellente Umsetzung, mit kleinen logischen Mängeln und etwas zu viel Kung Fu. Aber immer noch DIE Referenz in vielerlei Hinsicht. Die exakte Umsetzung der Vorlage hätte 10 Daumen bekommen. Aber dazu hätte es vermutlich der Zustimmung des Berliner Autoren bedurft. Und das wäre wohl zu teuer gewesen.

 

August 21st, 2011 by kritiker

 

Blick hinter die Kulissen der Gesellschaft in ultimativer Party Atmosphäre. Tragisch, dass Hunter S. Thompson, der Bushs umstrittenen Wahlsieg als brutale Machtergreifung brandmarktete, der sich als einer der ersten Prominenten öffentlich zweifelnd über 9/11 geäußert hat, schon mit 67, gesund, unter mysteriösen Umständen (angeblich Selbstmord) gestorben ist. Seine Geschichte und Terry Gilliams meisterhafte Verfilmung leben weiter und sprengen immer noch Grenzen.

Deutscher Titel: Angst und Schrecken in Las Vegas

August 21st, 2011 by kritiker

 

Die Welt kann so schön sein, wenn man aus der Zeit nach einer (jederzeit real möglichen) Katastrophe kommt. Carpe diem.

Exzellentes Drehbuch, inspiriert vom Kurzfilm Am Rande des Rollfelds, der als Vorlage erwähnt wird – für Macher mit Stil ist das selbstverständlich. Wer Quellen offenlegt zitiert, wer bewusst verheimlicht stiehlt, obwohl der Nutzen der gleiche ist.

 

August 21st, 2011 by kritiker

 

Dystopische Zukunftsvision, skurril und komisch, auch wenn einem das Lachen im Hals stecken bleibt.

 

 

 

 

 

August 21st, 2011 by kritiker

 

Die Originalversion von 1982: ein unvergessliches Meisterwerk.

 

 

 

 

 

 

 

 

August 21st, 2011 by kritiker

image

Einer der besten, mutigsten und lustigsten Filme aller Zeiten.

 

 

 

 

 

August 21st, 2011 by kritiker

 

In Kubricks genialem Film offenbart sich die menschliche Tragikomödie.